Past events

(Deutsch) 19. April 2015
Buchpremiere
Lauingers: Eine Familiengeschichte aus Deutschland

01.04.2015 – 28.06.2015
»A Tallit for the New Synagogue«

The mantle suspended in the dome is composed of twisted threads in the direction of all the places of worship of different religions present in Berlin. It`s prayer for the dialogue.

Guido Nosari (born in Bergamo in 1984) lives and works in Milan and Berlin.

guinosari@gmail.com

www.guidonosari.wix.com/madre

“He stretches out the heavens like a veil. He unfolds it like a tent to dwell in.” Isaiah 40:22

Installation_Kuppel_Guido Nosari_2015 03 25_© CJ_Foto Anna Fischer_01

(Deutsch) Donnerstag 26. Februar 2015
Gedenken an die »Fabrik-Aktion« und den Protest in der Rosenstraße

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) 26. Januar 2015
Schalom und Alefbet
Die Geschichte des Jüdischen Gymnasiums in Berlin

(Deutsch) 26. Januar 2015Schalom und Alefbet  Die Geschichte des Jüdischen Gymnasiums in Berlin

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) 22. Januar 2015
»Wenn ein Überlebender spricht, spricht er von Herzen. Das tut weh.«
Zeitzeugengespräch mit Uri Chanoch

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) 11. November 2014
Vortrag von Professor Guy Stern, Detroit (USA)
Wir waren Ritchie Boys – Erinnerungen an meinen Freund Kurt Jasen

(Deutsch) 06. November 2014
Buchpräsentation „VON INNEN NACH AUSSEN“

Buchpräsentation „VON INNEN NACH AUSSEN“ Donnerstag, 6. November 2014, um 10:30 Uhr Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum Oranienburger Straße 28–30, 10117 Berlin bild buch für Web Im vergangenen Jahr – 75 Jahre nach den Novemberpogromen 1938 – widmeten sich das Auswärtige Amt und das Centrum Judaicum in einer Ausstellung den Berichten ausländischer Diplomaten über die Ereignisse. Wie schilderten die Vertreter anderer Staaten den Ausbruch offener Gewalt gegen die Juden in Deutschland? Wer waren die Verfasser der Berichte? Und wie reagierte das Auswärtige Amt auf Interventionen ausländischer Missionen? Dokumente aus über 20 Ländern werfen ein neues Licht auf die Diplomatiegeschichte des Jahres 1938. Sie zeigen, wie die Pogrome international wahrgenommen wurden und wie „VON INNEN NACH AUSSEN“ berichtet wurde. Jetzt liegt vom Metropol Verlag eine Publikation zur gleichnamigen Ausstellung vor, die von allen Beteiligten vorgestellt wird. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Christian Dirks • Hermann Simon (Hrsg.) Von innen nach aussen. Die Novemberpogrome 1938 in Diplomatenberichten aus Deutschland. From the inside to the outside. The 1938 November Pogroms in Diplomatic Reports from Germany ISBN 978-3-86331-218-3 224 S. • 24,00 Euro

weiterlesen

(Deutsch) 17. September 2014
Vortrag und Gespräch
Dora Diamant – Kafkas letzte Liebe

Diamant-Cover-vers-1 Kopie

(Deutsch) 14. September 2014
Margarete Susman (1872-1966).
Lebensweg einer kontroversen Denkerin
Buchvorstellung und Lesung

covercovercovercover

(Deutsch) Lange Nacht der Synagogen
Samstag, 06. September 2014
Einlass bis 23 Uhr

Seite 11 von 15« Erste...910111213...Letzte »