Allgemein, Veranstaltungen, Veranstaltungsarchiv

Veranstaltungshinweis
Mittwoch, 13. März 2019
Warum können wir nicht ohne Rituale sein?
Von neuen und alten Traditionen

Verlobungsring; Colfosco/Südtirol (heute Italien), 1. Hälfte 19. Jh. © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug

Ort:  Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin,
         Arnimallee 25, 14195 Berlin-Dahlem

Inhalt:

Auf dem Podium diskutieren

Dr. Cornelia Kulawik (Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Dahlem),
Marco Fuß (Ihr Hochzeitsplaner. Berlin),

Dr. Chana Schütz
(stellv. Direktorin, Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum) und

Dr. Jane Redlin (Ethnologin und Kuratorin der Ausstellung)

über die emotionale Bedeutung von Hochzeitsritualen. Aus religiöser, historischer
und alltagsweltlicher Perspektive widmen sie sich der Frage, was sich Paare heute
für ihre Hochzeit wünschen und weshalb.

Hochzeit von Heloisa und Abaelard; Paris/Frankreich, um 1850 © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug

Vorab um 17.30 Uhr Kurzführung durch die Ausstellung „Hochzeitsträume“

Eintritt frei!

Comments are closed.